Klassenfahrt zum Kirschkamperhof

Vom 30.09.-02.10.2019 verbrachten 87 Kinder mit ihren KlassenlehrerInnen und vier weiteren Betreuungspersonen auf dem Kirschkamperhof erlebnisreiche Tage. Alle waren begeistert! Lest selbst, was die Kinder über die Tage in Krefeld schreiben. Die 4d macht den Anfang. Weitere Berichte aus den anderen vierten Klassen folgen....

 

Auf unserer Klassenfahrt fand ich das Dinner am besten. Am letzten Abend gab es ein Dinner, da mussten die Lehrer uns bedienen und die Lehrer haben gesagt, wer ohne zu fragen aufsteht bekommt keinen Nachtisch. Natürlich ist auch keiner aufgestanden, weil ja jeder einen Nachtisch haben wollte. Haha. So waren unsere Klassenfahrttage total cool. Aaliyah

Auf unserer Klassenfahrt fand ich die Pferde am besten Weil wir konnten die Pferde striegeln, reiten und führen. Und das beste an den Pferden war das Gefühl auf denen zu reiten. Die Pferde hießen Mo, Noctus, Kleiner Onkel und Prinz. Das was ich auch toll fand außer den Pferden war die Disco. Wir hatten sehr viel Spaß auf der Klassenfahrt und es hat uns gefreut da zu sein. Zoe

Auf unserer Klassenfahrt fand ich das Dinner am besten, weil man ist in den Speisesaal gekommen und da waren Gläser mit Lichterketten drin und Servietten in rot und weiß. Wir wurden von unsern Lehrern bedient. Meine Lehrerin war als alte Oma verkleidet, und es gab einen Mozart, das war Frau Haasen. Frau Thoenissen war eine Schneekönigin und es gab auch einen Abraham Lincoln. Justin

Auf unserer Klassenfahrt fand ich das Geländespiel am besten. Wir waren auf einer Mission und mussten Gold von Mexiko nach Amerika schmuggeln. Dabei wollte uns das S.W.A.T. Team einfangen, das waren die Lehrer. Wir haben insgesamt 547 kg Gold geschmuggelt (eigentlich waren es nur Kronkorken), aber die Lehrer haben auch 7 Leute festgenommen und alle haben 3 Jahre Haft bekommen. Samuel

Auf unserer Klassenfahrt fand ich die Verkleidungskammer am besten, weil ich mich als Gamemaster verkleiden konnte. Ich fand auch das Dinner toll weil Frau Lenders als Oma Lenders verkleidet war. Finn

Auf unserer Klassenfahrt fand ich viele Sachen toll. Wir haben am ersten Tag eine Nachtwanderung gemacht. Danach haben wir am Lagerfeuer Stockbrot gegessen, danach sind wir ins Bett gegangen. Es gab auch vier Pferde, die hießen Mo, Prinz, Kleiner Onkel und Noctus und wir konnten die Pferde striegeln und reiten. Es war so schön. Es gab auch noch andere Tiere, Schweine, Küken und Meerschweinchen. Celina

Auf unserer Klassenfahrt fand ich die Pferde am besten, weil man auf zwei Pferden reiten konnte. Man konnte sie aber auch streicheln und führen. Das andere was ich cool fand war mit den Kettcars zu fahren. Man konnte sogar durch die Pfützen fahren. Miruna

Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen